Querschnittsbestandteile funktionieren nicht

  • Hallo zusammen hi


    Sobald ich einen Querschnittsbestandteil aus dem Country-Kit verwenden möchte kommt diese Meldung.



    Wie kann ich dieses Problem lösen?


    Gruss

    Jan gamer

  • Kleine Ergänzung:

    Mir ist aufgefallen dass dieses Problem nur auftritt, wenn ich aus der Palette "CH Rand" versuche einen Bordstein einzufügen.

  • Fehlermeldung taucht nicht mehr auf. Danke :bravo1:


    Ist es normal, dass nach einem Country-Kit Update die Arbeitsbereiche neu eingestellt werden müssen?

  • Kann man diese "Profile" irgendwie exportieren und später wieder einlesen?

  • Das kann man natürlich, aber das Problem ist aber, dass durch die Installation des Country Kits dein Arbeitsbereich bereits überschrieben wurde. Den Export hättest Du vor der Installation machen müssen doofy.


    Doch für ein nächstes Mal die Anleitung:

    Zitat
    1. Geben Sie in der Befehlszeile ABI ein.
    2. Prüfen Sie auf der Registerkarte Übertragen des Dialogfelds „Benutzeroberfläche anpassen“, ob eine leere CUI-Datei im rechten Fensterbereich angezeigt wird. Ist dies nicht der Fall, klicken Sie auf Neue Anpassungsdatei erstellen.
    3. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf den zu übertragenden Arbeitsbereich. Ziehen Sie ihn aus der linken Hälfte des Arbeitsbereichsbaums in die rechte Hälfte des Baums.
    4. Wiederholen Sie Schritt 3 für alle anderen Arbeitsbereiche, die übertragen werden sollen.
    5. Speichern Sie die resultierende CUI-Datei, indem Sie auf das Diskettensymbol klicken.
    6. Installation des neuen Country Kits
    7. Geben Sie in der Befehlszeile CUI ein, um das Dialogfeld Benutzeroberfläche anpassen zu öffnen.
    8. Öffnen Sie auf der Registerkarte Übertragen im rechten Fensterbereich die neu erstellte CUI-Datei.
    9. Wählen Sie den Arbeitsbereich aus, den Sie importieren möchten und ziehen Sie den Arbeitsbereich in den Abschnitt Arbeitsbereiche der Haupt-CUI-Datei im linken Fensterbereich.
    10. Speichern Sie die Haupt-CUI-Datei, indem Sie auf das Diskettensymbol klicken.